*Tierenergieregulation*

Tiere haben in Ihrem Körper - wie wir Menschen und alle Lebewesen - einen Energiefluss .

Dieser Energiefluss läuft über verschiedene Energiepunkte im Körper und ermöglicht einen Kreislauf, der zur körperlichen Gesunderhaltung dient.

Ist dieser Energiekreislauf gestört, kommt es zu Krankheit oder Unwohlsein.

Störungen können auf körperlicher Ebene und auf emotionaler Ebene zum Ausdruck kommen.

In beiden Fällen ist es wichtig, ein Gleichgewicht wieder herzustellen. Dieses geschieht, indem negative Energieblockaden ausgeleitet und neue Energie eingeleitet wird.

Ein Maß an Feinfühligkeit ist unbedingt notwendig, um ein Überladen mit Energie zu vermeiden.

Tiere nehmen Schwingungen sehr fein wahr und nehmen ihrem Halter oft Last ab.

Meist ist es ihnen aber nicht möglich diese Last wieder loszuwerden und eine Unterbrechung des Energieflusses ist vorbestimmt.

Durch Hellfühligkeit nehme ich den Energiefluss und eventuelle Blockaden wahr.

Es ist nun auch möglich, negative Energie auszuleiten und sie durch positive Energie zu ersetzen.

Ein Gespräch mit dem Tierhalter über diesen Vorgang muss folgen, um weitere Energieflussstörungen zu vermeiden.

Diese Arbeit ist in kleinen Gruppen oder in Einzelarbeit möglich.

Startseite
Wissenswertes über uns
Verein/Förderverein
Kontaktieren Sie uns
Zu den Engelseiten
Seminare/Treffen
Infos zum Buch
Email an Grani oder Zokki
Wegbeschreibung
Ihre Meinung zählt
was nocht kommt